Gesunden Schokoladenkuchen gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Der FIT Blog

rezeptsammlung_schokoladenkuchen

Ihr wollt schlemmen, Kaffee trinken und Kuchen essen und das ohne schlechtes Gewissen? In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr, wie man einen leckeren Schokokuchen ohne Industriezucker und ohne Weizenmehl zubereitet. Der Kuchen ist sehr schnell und sehr einfach gebacken und er schmeckt vorzüglich. 😉

Zutaten- und Mengenliste

80 g Haferflocken

1 kleine Tasse Espresso (wer den leichten Kaffee Geschmack nicht mag

verwendet alternativ ungesüßte Mandelmilch)

2 Dosen vorgekochte schwarze Bohnen, abgetropft ca. 500 g (alternativ selbst kochen)

30 g rohes Kakaopulver

1 Prise Meersalz

1,5 – 2 Esslöffel Honig

80 g Kokosöl

1 Vanilleschote

1,5 Teelöffel Backpulver

160 g Zartbitterschokolade (je höher der Kakaoanteil, desto weniger süß der Geschmack)

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in einem Küchenhäcksler oder mit einem Pürierstab fein zermahlen. Eine Tasse Espresso zubereiten. Die Bohnen aus der Dose abtropfen lassen und mit Wasser abspülen. Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Ofenform (Kuchenform) mit Backpapier auslegen.

Ursprünglichen Post anzeigen 65 weitere Wörter

Der große Diätenvergleich

Ciao amici png

Heute behandele ich mal das Thema DIÄT. Das Wort ist ja inzwischen eher zu einem Unwort geworden. Von allen Seiten werden einem die neuesten Diäten an den Kopf geworfen und in dem Dschungel soll sich mal einer zurechtfinden. Ich habe acht Diäten betrachtet und für euch zusammen gefasst.

Ursprünglichen Post anzeigen 579 weitere Wörter